eljub blog

Großes eljub-Dialogtreffen in Timișoara / Temeswar (26.-29. Jänner)

Ende Jänner kommen Jugendliche aus Bulgarien, Österreich, Rumänien, Tschechien und Ungarn in die rumänische Stadt Timișoara bzw. Temeswar. Diskutiert werden, passend zur wechselvollen und kulturell rege durchmischten Geschichte der Stadt die Themen “Leben im kulturellen Melting Pot” und “Revolution und Demokratie”. Wir werden auch ein wenig die Stadt erkunden und natürlich hier berichten.

Was war, was kommt: Rückblick und Ausblick auf das neue eljub-Jahr

Liebe Leute, von eljub ist Schönes zu berichten: 2016 war ein ereignisreiches Jahr, und 2017 wird ein ebensolches. Aber beginnen wir von vorn: Im Februar 2016 fuhren eljub Jugendliche ins tschechische Jindřichův Hradec, wo sie sich mit dem Thema Flüchtlinge, Krieg und Umgang mit Flüchtlingen beschäftigten. Danach ging es im April nach Ulm, wo wir in…

SiegerInnen des Poetry Slam “Be A Border Crosser 2017” sind eljub TeilnehmerInnen

Am 24. November 2016 fand in der Tischlerei Melk Kulturwerkstatt zum zweiten Mal der grenzüberschreitende Poetry Slam “BE A BORDER CROSSER” statt – organisiert in Kooperation mit zeitpunktlesen und den eljub Europäischen Literaturbegegnungen. Zwölf Jugendliche aus Niederösterreich und aus Tschechien trugen dabei Texte vor, die zum wesentlichen Teil während der von Markus Köhle, Mieze Medusa…

Ein neuer Literaturblog: Buchstapelsalat

Heuer in der E-Book-Woche hat sich nach dem “Projekt Wortliebe” abermals eine Initiative während der eljub E-Book-Woche gebildet. “Buchstapelsalat” ist ein sehr aktiver Blog der drei eljub-Teilnehmerinnen Sophie Hochenauer, Bernadette Sarman und Susanne Schmalwieser. Die von ihnen im E-Book “zusammen leben” publizierten Texte wurden zum Teil von ihnen einzeln, zum Teil gemeinsam mit anderen Jugendlichen…

Junge Menschen entwickeln neue Handlungsperspektiven für Europa

Im Rahmen der eljub Dialog Konferenz im „Klangraum Minoritenkirche Krems“ diskutierten am 3.November 2016 Jugendliche aus 7 europäischen Staaten mit Entscheidungsträgern aus dem Jugendbereich und Medienverantwortlichen über brennende Fragen der Gegenwart. Die Themen „Wie Arbeit schaffen?“, „Wie können wir Vorurteile abbauen?“ und „Wie können wir Europa neu gestalten?“ wurden intensiv diskutiert. Als Fortsetzung der eljub…